Kamishibai – Erzähltheater in zwei Bibliotheken

Aufbau eines Kamishibai-Theaters

Ab dem 9. Oktober 2018 bieten wir in zwei Bibliotheken des Bezirks „Kamishibai“ an.
In Kooperation mit Lesewelt Berlin e.V. findet monatlich in der Eberhard-Alexander-Burgh-Bibliothek (jeden zweiten Dienstag im Monat) und in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek (jeden zweiten Donnerstag im Monat) diese besondere Form des bildgestützten Erzählens oder Vorlesens statt. Kamishibai bezeichnet einen theaterartigen Rahmen oder Kasten (meistens aus Holz oder Pappe), der stehenden Bildern Halt verleiht und die Blicke der Zuschauer*innen auf das dargestellte Geschehen lenkt. Die Bilder wechseln im Verlauf einer Geschichte, welche erzählt oder vorgelesen wird. Je nach Alter können die Kinder ein Bild oder eine Geschichte dazu weiter- oder neu erzählen. Auch begleitendes Malen oder Singen ist möglich.

Es warten so spannende Geschichten wie die „Gespensterparty“, Klassiker, wie die „Freunde“ von Helme Heine oder Märchen aus Afrika.

Alle Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich!

Die nächsten Termine:

Eberhard-Alexander-Burgh-Bibliothek
13. November 2018
11. Dezember 2018
jeweils um 16 Uhr

Ingeborg-Bachmann-Bibliothek
08. November 2018
13. Dezember 2018
jeweils um 16 Uhr