Spende des Freundeskreises für die Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek

Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf hat der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek die Titel der Gewinner des Sonderpreises Deutsche Jugendliteratur gespendet.

Der Preis für das Gesamtwerk ging an den Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn, der vor allem die Jugendromane des englischen Schriftstellers Kevin Brooks übersetzt hat. Außerdem beschäftigt sich Gutzschhahn seit vielen Jahren mit dem Thema Kinderlyrik und hat in diesem Bereich neben eigenen Büchern und Herausgaben u. a. auch den gereimten Balladenroman „Zorgamazoo“ von Robert Paul Weston ins Deutsche übertragen. Seine zahlreichen Übersetzungen von Kinderbüchern wurden 14-mal für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und zweimal mit dem Preis ausgezeichnet.

Den Sonderpreis „Neue Talente“ erhielt Gesa Kunter für ihre Übersetzung des Buches „Schreib! Schreib! Schreib! Die kreative Textwerkstatt“

Die Medien sind ab sofort in der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek erhältlich.

Informationen zum Deutschen Jugendliteraturpreis: www.djlp.jugendliteratur.org