Wir bieten Vielfalt einen Ort.
Wir bieten Vielfalt einen Ort.

Paralympics – Steckbrief von Johannes Floors

Johannes Floors

Nach den Olympischen Spielen ist vor den Paralympics!
Weil wir finden, dass die Para-Athlet*innen immernoch zu wenig Aufmerksamkeit bekommen, stellen wir hier einen von ihnen näher vor:

Johannes Floors (*8. Februar 1995) ist ein deutscher Leichtathlet, der auf Sprintstrecken spezialisiert ist. Aufgrund eines Gendefekts waren seine Füße deformiert und seine Waden zu kurz. Mit 16 beschloss er, seine Unterschenkel amputieren zu lassen und nannte diese Entscheidung „die beste seines Lebens“.

Bei den IPC-Europameisterschaften sowie bei den IPC-Weltmeisterschaften gewann er über die Jahre hinweg jeweils sechsmal Gold, einmal Silber und einmal Bronze.

2018 stellte er in der 4-mal-100-Meter-Staffel mit 41,42 Sekunden einen Meisterschaftsrekord auf und gewann Gold.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behinderten in Dubai errang er zwei Mal Gold, über 100 Meter und über 400 Meter und stellte dabei über beide Strecken neue Weltrekorde auf.

Bei den Paralympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro gewann Floors mit der 4-mal-100-Meter-Staffel die Goldmedaille.

Hier gewährt die Sportschau einen kleinen Einblick in Johannes Floors‘ diesjährige Goldambitionen: https://www.sportschau.de/parasport/video-johannes-floors-bei-den-paralympics—gold-ist-das-ziel-100.html

Wir wünschen viel Erfolg!

 

 

Beitragsbild von Nicola, Wikimedia Commons, CC-by-sa 4.0, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=64365233

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Floors

Schriftgröße ändern
Kontrast