Wir bieten Vielfalt einen Ort.
Wir bieten Vielfalt einen Ort.

Wie fair ist faire Schokolade? – Vortrag, Diskussion und Ausstellung

Warum Kakaobäuerinnen und -bauern keine Schokolade essen, und wer das größte Stück vom globalen Schokoladenkuchen abbekommt erklärt Keshia Acheampong vom INKOTA-netzwerk am 4. Mai um 18:00 Uhr in der Heinrich-Schulz-Bibliothek.

Außerdem wollen wir diskutieren, wie fair der faire Handel wirklich ist und was Verbraucher*innen, Schokoladenunternehmen und die Politik tun können und müssen, damit unser Schokoladengenuss seinen bitteren Beigeschmack verliert.

Die INKOTA-Ausstellung „Make Chocolate Fair“ residiert am Veranstaltungstag in der Bibliothek und kann anschließend den ganzen Monat Mai in der Rathausgalerie besichtigt werden.

Drei Personen betrachten einen Aufsteller zum Thema Faire Schokolade

SDG Icon für Ziel 8Eine Veranstaltung zum Nachhaltigkeitsziel SDG8 – „Menschenwürde, Arbeit und Wirtschaftswachstum“ im Zuge der Reihe „Agenda 2030“ in Kooperation mit der Stabsstelle Bildung für Nachhaltige Entwicklung und der Volkshochschule City-West.

 


Datum: Mittwoch, 4.5.2022

Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr

Ort: Heinrich-Schulz-Bibliothek

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte tragen Sie eine medizinische Maske. Wir empfehlen eine FFP2-Maske.