Wir bieten Vielfalt einen Ort.
Wir bieten Vielfalt einen Ort.

Goethe und der Orient – Poesie und Musik in der Heinrich-Schulz-Bibliothek

Am Dienstag, dem 29. September 2020, um 19:30 Uhr, gestalten Rosa und Jonathan Tennenbaum in der Heinrich-Schulz-Bibliothek im Rathaus Charlottenburg einen poetischen Abend mit musikalischer Begleitung.

Die Beschäftigung mit der arabischen Kultur, insbesondere den Gedichten des persischen Dichters Hafis, inspirierte Goethe zu seiner Gedichtsammlung „West-östlicher Divan“, die zum Schönsten gehört, was die Poesie hervorgebracht hat: geistvoll, humorvoll, übermütig und auch mal derb spiegelt er Ost und West in diesen Gedichten. Wir begleiten Goethe bei seiner Reise durch den Orient. Dazu erklingt Klaviermusik aus der Goethezeit.

Eine Anmeldung ist erforderlich: stadtbibliothek@charlottenburg-wilmersdorf.de,
030 / 9029-12217 oder vor Ort.

Es handelt sich um eine coronagerechte Veranstaltung.
Sollten Sie durch chronische Atemwegserkrankungen keinen Mund-Nase-Schutz tragen können, besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko.
Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer/m an COVID-19-Erkrankten gehabt haben oder selbst an einem Infekt der oberen Atemwege leiden, können Sie an der Veranstaltung leider nicht teilnehmen.

Ort: Heinrich-Schulz-Bibliothek mit Musikabteilung

Verkehrsverbindungen: Bus M 45, U 7 Richard-Wagner-Platz.

Datum: 29. September 2020

Zeit: 19:30

Der Eintritt ist frei.