Musikalische Raritäten für Violine und Violoncello – Konzert in der Heinrich-Schulz-Bibliothek

Zur Feier des Instruments des Jahres, der Violine, laden wir am Freitag, den 14. Februar 2020 um 19:30 Uhr Nils Arne Schneider (Violine) und Michal Vitale (Violoncello) in die Heinrich-Schulz-Bibliothek und freuen uns auf Werke von Johann Sebastian Bach, Reinhold Gliere, Bela Bartok, Maurice Ravel und Heinz Holliger.

Die Kammermusikformation Violine und Violoncello hat ihren ganz besonderen Reiz. Es musizieren hier der Sopran und der Bass – die Außenstimmen des Streichquartetts – miteinander und kommen durch die fehlenden Mittelstimmen sehr solistisch zur Geltung. Die Kompositionen haben dadurch ganz eigene und faszinierende Klangfarben inne.

Der Bogen spannt sich über barocke Duos über folkloristische Volksweisen bis hin zum experimentellen Dialog von Heinz Holliger und der hochvirtuosen Duosonate von Maurice Ravel.

Veranstaltung in Kooperation mit der Musikschule City West


Datum: 14.02.2020

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Heinrich-Schulz-Bibliothek

Eintritt frei, Anmeldung nicht notwendig