Wir bieten Vielfalt einen Ort.
Wir bieten Vielfalt einen Ort.

Datenschutz

Verantwortliche/r

Verantwortliche/r im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Leitung des Fachbereichs Bibliotheken
Otto-Suhr-Allee 96
10585 Berlin

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:

Helmut Weber
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer*innen dieser Website gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Websitebetreiberin (Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf, Otto-Suhr-Allee-96, 10585 Berlin) informieren.

Die Websitebetreiberin nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken behaftet sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Die bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website erhobenen Daten werden technisch benötigt, um unsere Website auf Ihrem Endgerät anzuzeigen und um die Systemsicherheit zu gewährleisten.
Die Websitebetreiberin erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse.

Zugriffsdaten

Die Websitebetreiberin bzw. der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Webseite
  • Anfragemethode (request methods) ggf. + Wert
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis (URL), von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • http Status-Code
  • IP-Adresse (Diese sind in aller Regel dynamisch zugeordnet und können nicht ohne Weiteres auf eine bestimmte Person zurückgeführt werden.)
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem

Die erhobenen Daten dienen der Betriebssicherheit sowie teilweise statistischen Auswertungen, sind für die Websitebetreiberin anonymisiert und erlauben ihr nicht Rückschlüsse auf seitenaufrufende Personen ziehen zu können. Die Websitebetreiberin behält sich allerdings vor rechtliche Maßnahmen zu ergreifen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die erzeugten Informationen werden bei dem Provider netcup in Deutschland gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Um sicherheitsgefährdende Zugriffe zu verhindern, werden verschiedene Plugins in der WordPress-Installation eingesetzt. Diese Plugins haben Zugriff auf die oben genannten Daten aus den Server-Logfiles. Die Angriffe mit gefährdendem Potenzial auf die Website erfolgen aus allen Teilen der Welt. Einige Plugins liefern Daten daher zur Zusammenführung aller Informationen auch in Drittländer. Dies dient zum Schutz und zur gefahrenlosen Nutzung der Website.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, d.h. das berechtigte Interesse die Betriebssicherheit der Website zu gewährleisten.

Cookies

Darüber hinaus werden bei der informatorischen Nutzung der Website so genannte transiente Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die der Website bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt benutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session Cookies. Diese Speichern eine so genannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner innerhalb einer Sitzung wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Falls Sie ein Konto auf dieser Website haben und sich auf dieser Website anmelden, wird ein temporäres Cookie gesetzt, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen.
Wenn Sie sich anmelden, werden einige Cookies eingerichtet, um die Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Mit der Abmeldung aus dem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Social-Media-Plugin „Shariff Wrapper“

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit zur Nutzung von sogenannten „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf unserer Seite lediglich als statische Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des Anbieters enthält. Durch das Anklicken der Grafik werden Sie somit zu der Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, genauso wie es auch bei normalen Links funktioniert. Erst beim Aufruf der Website des Anbieters erhält dieser Informationen über Sie, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse. Sofern Sie die Button-Grafiken nicht anklicken, findet keinerlei Datenaustausch statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen über das Plugin und zur Shariff-Lösung finden Sie hier: https://de.wordpress.org/plugins/shariff/

Facebook

Wir betreiben eine Facebook-Fanpage, von der aus wir auch auf diese Website verlinken und anders herum. Facebook bietet Seitenbetreibern die Möglichkeit durch „Insights“ Einblicke in die Nutzung der Fanpage zu gewinnen. Die gewonnenen Daten sind anonymisiert und lassen keinerlei Rückschlüsse auf bestimmte Personen zu.
Hier gibt es mehr Informationen dazu: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO.

Veröffentlichungen im Internet / Datenschutzrechtlicher Hinweis

Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich im Umgang mit Ihren Daten sparsam umzugehen. Vor allen Dingen in Bezug auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter ist mit Bedacht zu handeln.

Bei einer Veröffentlichung im Internet können die personenbezogenen Daten (einschließlich Fotos) weltweit abgerufen und gespeichert werden. Die Daten können damit etwa auch über so genannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen oder Unternehmen die Daten mit weiteren im Internet verfügbaren personenbezogenen Daten verknüpfen und damit ein Persönlichkeitsprofil erstellen, die Daten verändern oder zu anderen Zwecken verwenden.

Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Rechte der Nutzer*innen: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, wo möglich,

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind und
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, etwa wenn Sie die Richtigkeit Sie betreffender personenbezogener Daten bestreiten und dies überprüft werden muss.

Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO uns gegenüber das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen.